Freiraumplanung

Wir tendieren dazu unsere Bewegungen, Aktionen und Tätigkeiten in Abläufen zu sehen und diese dem Design oder der Architektur aufzuzwingen. Davon machen wir abhängig wie wir das Haus planen und die Räume und Möbel anordnen, im Garten ist es ebenso. Eine Idee und Vorstellung, was in unserem Garten geschehen wird/soll gibt eine Strukturierung und Einteilung in Tätigkeitsbereiche oder auch „Räume“ vor. Die Freiraumplanung hat zum Ziel, Konzepte für eine individuelle Planung und Gestaltung zu kreieren. Eine Planung die auf die Personen, die den Garten benutzen, zugeschnitten ist und die den Nutzen des Gartens auf einer nachhaltigen Gebrauchsfähigkeit aufbaut. Was auch heißt, dass an den vorhandenen Gegebenheiten angeknüpft wird und diese für den individuellen Nutzen und Gebrauch aufbereitet werden.

In unserem Sinne bedeutet Nachhaltigkeit für den Nutzer des Gartens ökologisch, ökonomisch und sozial angepasst Lebensräume zu entwickeln.

Menü schließen